Sehendwürdigkeiten und Ausflugsziele

Abwechslungsreiche Erlebnistage im Sommer

Tweng befindet sich im Herzen von Österreich, dadurch sind viele Ausflugsziele in Kürze zu erreichen. z.B.: Großglockner, Eisriesenwelt, Burg Werfen, die Kärntnerseen, Lichtensteinklamm, Salzkammergut, Stadt Salzburg usw. Bei Schlechtwetter oder einem Ruhetag, können Sie viele Kultursehenswürdigkeiten und Brauchtumsveranstaltungen des Lungau´s kennen lernen. Wir informieren Sie gerne über solche Aktivitäten.

Für Ausflüge mit der "All Inklusive Card" des Salzburgerlandes, haben Sie bei über 190 Attraktionen und Sehenswürdigkeiten freien Eintritt. Die SalzburgerLand Card ist bei uns erhältlich. Erwachsene € 66,00 pro Person und Kind € 33,00.

4 Seilbahnen bringen Sie hinauf auf die Gipfel. An Brauchtum und Sehenswürdigkeiten gibt es im Lungau auch einiges. Von unserer Pension aus, werden Sie das kleine Paradies "Lungau" kennen lernen. Mit den Tälerbus und den Lungautakt können Sie getrost Ihr Auto stehen lassen. Die Wirtsleut des Hauses werden Euch mit Guten Tipps und Ratschlägen durch ihren Urlaub führen. Neu: Wir bitten Ihnen ein aktives Sommerprogramm für Kinder und Erwachsene mit unseren Partner "Smarty Sports".

  • für Jedermann
  • für Familien

Burg Mauterndorf - 5,25 km

Auf Burg Mauterndorf erwartet Sie eine spannende Zeitreise ins späte Mittelalter. Lernen Sie den Hausherrn, Erzbischof Leonhard von Keutschach und sein Gefolge persönlich kennen. Der Besuch des Lungauer Landschaftsmuseums und des 44 Meter hohen Wehrturms mit faszinierendem Ausblick auf Mauterndorf und die angrenzende Bergwelt runden das Besucherangebot ab.

  1. Zur Burg Mauterndorf
Burg Mauterndorf

Schloss Moosham in Unternberg

In der Region gibt es viele Burgen und Schlösser zu besichtigen. Das Schloss Moosham war dank seiner traumhaften Lage und historischen Kulisse bereits Schauplatz einiger Märchenfilme. Zur Wallfahrtskirche Mariapfarr pilgern Gläubige seit dem 12. Jahrhundert. Dort befindet sich auch ein Museum mit einer Ausstellung über Joseph Mohr, den Textdichter des Weihnachtsliedes „Stille Nacht”.

  1. Zum Schloss Moosham
Schloss Moosham

Traditionsreiche Feste

Die Einwohner des Salzburger Lungaus sind sehr traditionsverbunden. Vor allem religiöse Feste werden groß gefeiert. Am 5. und 6. Dezember ziehen Nikoläuse mit ihren Krampussen durch die Straßen. An Karsamstag lodern überall in der Region Osterfeuer. Eine beliebte Feier ist auch das Samsontragen. Bei diesem Schauspiel wird eine über sechs Meter hohe Figur, der Samson, durch den Ort getragen – begleitet von Zwergen und Musikkapellen. Die Samson-Umzüge finden von Fronleichnam bis September statt.

Samson Umzug

Eisriesenwelt

Die größte Eishöhle der Welt verspricht unglaubliche Eindrücke tief im Berg. Hier ist warme Kleidung gefragt! Hoch oben über dem Ort Werfen, in der prachtvollen Bergwelt des Tennengebirges, liegt der Eingang zur größten erforschten Eishöhle der Welt, die 1879 von einem Salzburger Naturforscher entdeckt wurde. In dem insgesamt 42 km langen Höhlensystem findet sich der Besucher inmitten einer bizarren Welt aus Kälte und Eis wieder, dessen Formen atemberaubend und einzigartig sind. Ein kurzer Fußmarsch führt den Besucher dann am Fels entlang zum Eingang der Eishöhle. Weitere Informationen: Tel. +43/(0)6468 7976

  1. Zur Eisriesenwelt
Eisriesenwelt Werfen

Liechtensteinklamm

Lassen Sie sich faszinieren von der sagenumwobenen, weltberühmten Schlucht in St. Johann. Die tosenden Wasserfälle und die reißenden Wassermassen haben sich über Jahrmillionen immer tiefer in den kalkartigen Klammschiefer geschnitten. Die Felsen stehen nun stellenweise so eng und hoch, dass der Himmel oft nur mehr als kleiner Streifen zu erkennen ist. Die Liechtensteinklamm ist immer ein Besuch wert. Für die ganze Familie, bei jeder Witterung, auf sicheren Brücken und Stegen. Festes Schuhwerk und wärmere Kleidung sind je nach Jahreszeit empfehlenswert.

  1. Zur Liechtensteinklamm
Liechtensteinklamm

Bilderausstellung 100 Jahre Skilauf

Obertauern präsentiert seinen Gästen eine einmalige Bilderausstellung zum Thema „100 Jahre Wintersport Obertauern“. Beeindruckende Impressionen vom einst schwer passierbaren Tauernpass bis hin zum aufblühenden Wintersportort mit internationalem Renommee. Eintritt frei.

100 Jahre Skilauf Obertauern

Wild- und Freizeitpark

Der naturgetreue Wildpark von Untertauern erstreckt sich über eine Fläche von 6 ha. Dort gilt es an die 40 Wildtiere im freien Gehege zu entdecken. Am Eingang des Wildparks finden Sie das beliebte Kinder-Abenteuerland mit Schaukeln, Pfahlhaus und Rutsche. Außerdem haben Ihre Kleinsten die Möglichkeit, viele verschiedene Tiere wie Hasen, Hühner oder Ziegen zu streicheln und sogar zu füttern. Wer vom vielen Spielen müde geworden ist, der kann auch mit dem „Funpark-Express“ Zug den Wildpark erkunden. Freuen Sie sich nach einem lehrreichen und aufregenden Tag auf eine Erfrischung im neu angelegten Badeteich.

  1. Zum Wild- und Freizeitpark
Wild- und Freizeitpark

Nationalpark Nockberge

Für jeden Naturliebhaber ist die Fahrt in den Nationalpark Nockberge ein bleibendes Erlebnis. Die fast 35 km lange Straße führt in 52 Kehren durch den einzigen europäischen Nationalpark im sanften Hochgebirge mit dem größten Fichten- und Zirbenbestand der Ostalpen. Die geringe Steigung der Straßenführung ist eine optimale Voraussetzung, um die Einzigartigkeit der Nockberge genießen zu können, deren unverwechselbares Erscheinungsbild - die runden "Nocken" - zu den erdgeschichtlichen Raritäten zählen und einmalig im gesamten Alpenraum sind.

  1. Zum Nationalpark
Nockalmstraße

Maltatal Hochalm Straße

Nur unwesentlich weiter beginnt die Maltatal Hochalm Straße. Vorbei an den sehenswerten Malteiner Wasserspielen, beginnt die Erlebnisfahrt mit einer kühn angelegten Strecke durch aus dem Fels gehauenen Tunneln und Kehren bis zur riesigen Kölnbrein Stauseemauer. Eine Führung durch die Staumauer sollte man sich nicht entgehen lassen. Am Talende in Gmünd findet der Autoliebhaber das einzige private Porsche Museum Europas. Hier wurde das erste Auto mit dem Namen „Porsche“ gebaut - der legendäre Porsche 356.

Hochalmstraße

Großglockner Hochalpenstraße

Die Großglockner Hochalpenstraße ist in Europa eine der berühmtesten Panoramastraßen im Hochgebirge und führt direkt zu Österreichs höchstem Berg, dem Großglockner. Ein Ausflug zur Pasterze des Großglockner Gletschers sollte man auch unbedingt ins Auge fassen, solange es die Gletscher noch gibt.

  1. Zur Hochalpenstraße
Großglockner Hochalpenstraße

Minimundus

Waren sie schon mal in Sydney, Indien oder auf Cape Caneveral und haben einem Space Shuttle beim Start zugeschaut. Nein? Macht nichts. Im Minimundus in Klagenfurt präsentieren sich rund 150 Modelle der schönsten Bauwerke aus allen fünf Kontinenten in einer hervorragenden Detailtreue.

  1. Zum Minimundus
Minimundus Klagenfurt

Geisterberg - St. Johann Alpendorf

Hoch auf den Geisterberg bringt dich die Gondelbahn - die Ortschaften werden immer kleiner und oberhalb der Bergstation wartet vielleicht schon der Geisterzug auf dich. Steig ein, oder erwandere den Weg zum Geisterdorf, wo bereits die ersten Abenteuer warten. Wecke das sprechende Geistertor auf und begib dich mit  Gspensti & Spuki in die 4 "geisterhaften" Welten der Erd-, Feuer, Wasser- und der Luftgeister!

Geisterberg - St. Johann Alpendorf

Kinder-Spiel-Paradies Hoppolino

In der ehemaligen Pirelli Halle im Gewerbegebiet Grödig ist ein riesiges Kinderparadies entstanden. Hier kann sich die ganze Familie total wetterunabhängig sinnvoll beschäftigen und auf 1.500 m² beliebig austoben. Kinder-Spiel-Paradies Hoppolino, Gewerbestraße 3, A-5082 Grödig bei Salzburg, Info-Hotline: +43 6246 72161

  1. Zum Spielparadies Hoppolino
Kinder-Spiel-Paradies Hoppolino

Nocky Flitzer

Bahn frei … für den Nocky Flitzer auf der Turracher Höhe. Mit der Panoramabahn geht es hinauf zur einzigartigen Alpen-Achterbahn Kärntens. Im Winter wie im Sommer können kleine und große Flitzer das Vergnügen auf Schienen genießen – und zwar auf einer Länge von 1.600 Metern. Kurvig und mit Speed beginnt es auf 2000m Seehöhe - hindurch idyllischer Almwiesen, zwischen aufgelockerten Waldstücken, entlang der Panoramaabfahrt zurück ins Tal. Für den besonderen Reiz sorgen Jumps, Wellen und 3 Kreisel entlang der Strecke. Der Nervenkitzel für die ganze Familie ist garantiert.

  1. Zum Nocky Flitzer
Nocky Flitzer

Eselpark

Der Familypark "Eselpark - Maltatal" liegt im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern in Kärnten. Wir beherbergen über 100 Tiere verschiedenster Rassen. Der Park hat eine Größe von 30.000 Quadratmeter und ist von den Besuchern begehbar, sowie auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Tiere lassen sich gerne streicheln und die Mutigsten unter den Kindern probieren sich im Reiten. Die Kinder werden auf der Koppel geführt und vom gemütlichen Gang der Esel verzaubert.

  1. Zum Eselpark
Eselpark Maltatal

Ponyalm Katschberg

Das Glück auf Erden liegt, für viele Kinder, auf dem Rücken der Pferde und Ponys! Unsere Ponys freuen sich, euch auf ihren Rücken durch unsere wunderschöne Bergwelt zu tragen! Ob es das klassische Reiten am Reitplatz ist, für die Geübten ein paar Runden an der Longe oder unser beliebtes Pony-Trekking, wo wir mit den Pferden über die sanften Nockberge wandern - für jeden ist was dabei.

  1. Zur Ponyalm
Ponyalm Katschberg

Donnerschlucht

In alter Zeit lebten in der Donnerschlucht in den Höhlen des Gebirges, die Nockzwerge. Sie halfen den Menschen heimlich bei ihrer harten Arbeit. Die Zwerge waren auch bekannt dafür, dass sie die wertvollen und größten Schätze hüteten. So glaubten die Knappen, dass die Zwerge einen goldenen Schatz in Ihrer Höhle versteckten. "Der Schatz der Nockzwerge“ - spannende, knifflige Schatzsuche mit Karte, Kompass uvm. in der Donnerschlucht. Vorsicht vor den düsteren Gesellen, die am Zwergenweg lauern! Am Ende wird mit dem richtigen Code die Schatztruhe im See geknackt – und der verborgene Schatz gehoben. Ihr seid nun in die „Gilde der Nockzwerge“ aufgenommen…

  1. Zur Donnerschlucht
Donnerschlucht